eifi

Dieser Benutzer hat keine Details eingegeben.


Beiträge von eifi

And the golden Ignaz goes to.. Hiasi und Ivo!

Einmal im Jahr herrscht im kleinen verborgenen Ort Karlstein in den Hollywood-Hills große Aufregung. Es ist wieder Zeit, den goldenen Ignaz zu verleihen! Die Hotels waren ausgebucht, denn alle namhaften Stars und Sternchen ehrten die Ignaz-Verleihung mit ihrer Anwesenheit. Das Who is Who der J-GCL Society war vertreten und alle waren gespannt, wer den goldenen Ignaz für sein Lebenswerk erhalten würde. Ein Wochenende voller Überraschungen und Emotionen! Mehr >

150 Jahre alt – und doch jung! Jubiläum der OG Metten

Andacht in UttobrunnUnsere älteste Ortsgemeinschaft ist 150 Jahre alt. Die erste deutsche J-GCL (damals MC) wurde 1574 gegründet. Inspiriert von der Spiritualität der Jesuiten gründeten viele Patres in ganz Deutschland eigene Marianische Congregationen. So hat auch der Pater Benedikt Braunmüller 1867, einige Jahre nach der Gründung des Knabenseminares in Metten 1844, eine Gemeinschaft gegründet. Mehr >

Die Goldene Stadt

Prag 2017Am Morgen des 18. April machten sich sechs junge Frauen gemeinsam mit ihrem kirchlichen Assistenten Franz Pfeffer auf den Weg in die Goldene Stadt. Nach einer vierstündigen Zugfahrt wurden wir am Bahnhof abgeholt und in unser Hotel gebracht, das nur wenige Minuten von der Innenstadt entfernt war. Daher machten wir uns bereits am Ankunftstag auf den Weg in die Stadt, um sie zu erkunden. Mehr >

150 JAHRE J-GCL METTEN – Diözesanwallfahrt

„Lerne aus den Jahren der Geschichte…

Frag die Alten, sie werden es Dir sagen!“

(Dtn 32,7)

Wallfahrt Metten

Liebe J-GCLerinnen und J-GCLer!

Das klingt ja ziemlich altklug und hört sich arg nach verstaubten Geschichtsunterricht an! Aber dieser Satz aus dem Buch Deuteronomium hat’s in sich. Der kann total spannend sein. Bei der diesjährigen Diözesanwallfahrt werden wir das herausfinden! Diese führt uns heuer nämlich nach Metten zum 150-jährigen Jubiläum der Ortsgemeinschaft. Am Freitag, 26. Mai 2017 werden wir mit der Diözesanwallfahrt nach Uttobrunn wandern, dabei mit dem Referat C in die Vergangenheit der Ortsgemeinschaft eintauchen und tatsächlich so manch „Alten“ befragen… Es wird echt spannend! Lass Dir das nicht entgehen!

Anschließend gibt’s einen fröhlichen Congregationsabend mit Abendessen im Mettner GCL-Heim und die Möglichkeit zum Übernachten. Und in Metten bis zum Samstag, 27. Mai 2017 zu bleiben, lohnt sich auch: Denn am nächsten Tag wird das Fest mit Dankgottesdienst, Festakt, Mittagessen und Vesper gebührend gefeiert.

Hier geht’s zur Einladung der Diözesanwallfahrt zum 150jährigen Jubiläum der GCL Metten.

Götter im Olymp – Zeltlager 2017

zeltlagerLiebe Halbgötter!
Eigentlich wollten wir, die Götter des antiken Griechenlandes, euch zum alljährlichen Halbgott-Camp vom 30.07. bis zum 03.08.2017 einladen. Doch während unserer Vorbereitungen für das Camp ereigneten sich schreckliche Vorfälle. Unter anderem wurden die Monster des Meeres freigelassen, Medusa konnte irgendwie aus ihrem schwerbewachten Bunker entkommen und am schlimmsten noch – Hades hat den Herrscherblitz von Zeus gestohlen.

Das heißt, eure Hilfe wird benötig. Da wir ohne die Macht Zeus‘ komplett aufgeschmissen sind, brauchen wir euch Halbgötter. Ihr seid unsere letzte Hoffnung!

Das einzige, was ihr jetzt benötigt, ist das richtige Training, damit ihr für das große Abenteuer gewappnet seid. Unsere besonderen Fähigkeiten können wir nicht anwenden, aber sie euch beibringen. Aus diesem Grund wird neben dem vielem Spaß, sammeln von Erinnerungen und so weiter auch eine „Wie werde ich zum perfekten Halbgott?“-Ausbildung stattfinden.
Jetzt kommt eure Zeit zum Strahlen, ihr werdet nicht nur unsere Helden sein, sondern die des ganzen Griechenlandes!
Wir freuen uns schon sehr auf dich – mit erleichterten Grüßen

eure Götter im Olymp

Hier geht’s zur Einladung und zum Anmeldebogen.

EMi- und KiAss-Treffen 2017

Was sucht Ihr? (Johannesevangelium) – Mit dieser Frage konfrontierte Jesus im Johannesevangelium die ersten Jünger. Diese Frage wurde auch beim jährlichen EMi- und KiAss-Treffen der Regensburger J-GCL im Diözesanzentrum Obermünster gestellt. Zehn Kirchliche Assistenten und Erwachsene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus fünf Ortsgemeinschaften beschäftigten sich mit ihr an einem sonnigen Februarsamstag gleich zweimal. Denn am Vormittag wurde sie von Prof. Heinz-Günther Schöttler beleuchtet, am Nachmittag von Benedikt Kölbl, dem Referenten der Landesleitung der LAG. So bekamen die EMis und KiAsse mögliche Antworten, was man als Christ/Christin und als J-GCLerin/J-GCLer heute sucht und will. Mehr >

Präfektentreffen 2017

Präfektentreffen 2017Am 14.01.2017 fand, wie jedes Jahr wieder, ein Präfektentreffen im Diözesanzentrum Obermünster in Regensburg statt. Hierzu waren alle Präfekten und Präfektinnen aus allen Ortsgemeinschaften der Diözese Regensburg herzlich eingeladen. Durch den gegenseitigen Austausch kann man einiges über die Arbeit und die Aktionen des letzten Jahres anderer Ortsgemeinschaften erfahren und sich so auch viele neue Anregungen und Ideen für die eigene Arbeit mitnehmen. Geleitet wurde das diesjährige Treffen von den Diözesanleitern Matthias Kölbl und Johanna Ostermeier. Mehr >

Jugendkulturwochenende in Hogwarts

Jugendkulturwochenende in HogwartsJuhu! Endlich haben wir alle unseren lang ersehnten Hogwarts-Brief erhalten. Also machten wir uns alle am Freitag, den 27.01.2017 auf den Weg zum Gleis 9 ¾ in Karlstein um in den Hogwartsexpress zu steigen.

Nachdem uns der sprechende Hut in unsre Häuser verteilt hatte, stärkten wir uns mit einem magischen Abendessen, um uns danach einen Film über den berühmten Harry Potter anzuschauen. Danach gingen wir alle ins Bett und freuten uns schon auf unseren ersten richtigen Schultag.
Samstagvormittag begegneten wir unseren ersten Lehrern. Um die großen Zauberer und Hexen, die unsere Schule hervorgebracht hat, noch besser kennen zu lernen, spielten wir einige Szenen aus den Harry Potter Filmen nach und filmten diese. Nach dieser ersten Unterrichtseinheit hatten wir uns das Mittagessen wirklich verdient, damit wir danach auch genug Kraft für den weiteren Unterricht haben. Mehr >

Olympische Gruppenleiterwerkstatt – Wir machen euch fit!

Olympische GruppenleiterwerkstattLiebe Gruppenleiterinnen, liebe Gruppenleiter,

„Dabei sein ist ALLES“, heißt es vom 11.-13. November, denn an diesem Wochenende bringen wir euch die Olympischen Spiele nach Karlstein!
Bei diesem sportlichen Highlight ist vor allem Eines gefragt: Vielseitigkeit! Schließlich stehen sich die Top-Profis der internationalen Sportwelt gegenüber, um in den unterschiedlichsten Wettkämpfen anzutreten.

Doch nicht nur in den verschiedensten olympischen Disziplinen könnt ihr euer Können unter Beweis stellen: Auch unsere Gruppenleiterkurse bieten euch vielfältige Herausforderungen!

Im Gruppenleiter-Kurs 1 könnt ihr alles rund um das Vorbereiten und Halten von Gruppenstunden lernen und werdet auf euren Einstieg als GruppenleiterIn vorbereitet.

Im Gruppenleiter-Kurs 3 lernt ihr Wichtiges zur Planung von Aktionen, zum richtigen Umgang mit Feedback und bekommt genügend Zeit, euch gegenseitig auszutauschen.

Ihr wollt dieses sportliche Spektakel auf keinen Fall verpassen? Dann meldet euch schnell bis 8. November bei uns an, schnappt euch euer Trainings-Outfit und macht euch auf den Weg in unser olympisches Dorf! Ob Kugelstoßer, Diskuswerferin oder Eiskunstläufer – wir freuen uns auf alle Athleten und Athletinnen!

Euer Schulungsteam
Andi, Andi, Ivo, Jojo, Nadine und Raphi

Hier geht’s zur Anmeldung zur olympischen Gruppenleiterwerkstatt nach Karlstein!

Auf den Spuren von Ignatius von Loyola in Rom

Vor dem Trevibrunnen :)Sandalen, Kopfbedeckung, Sonnencreme, Trinkflasche – Die wichtigsten Dinge für unsere Wallfahrt durch Rom!

Nachdem Bahn und Bus wegen einer Fahrplanumstellung und des Fahrverbotes in Rom leider für unsere Anreise ausschieden, machten wir uns schweren Herzens via Flugzeug auf den Weg nach Rom. Da wir uns der Umweltverschmutzung bewusst sind, haben wir uns dazu entschieden, eine kleine Aktion für die Umwelt zu starten. Nichtsdestotrotz freuten wir uns schon alle sehr auf diese Wallfahrt und wollen allen einen kleinen Einblick von unserer tollen Fahrt geben: Mehr >