Scheuer

Schnitzelradeln 2014

OG-Tage im Frühjahr 2014

In der Osterwoche waren unsere Mitglieder zu den OG-Tagen am Grandsberg geladen. Leider fanden die Tage mit dem Thema „dieser Weg wird kein leichter sein“ wenig anklang, weshalb wir mit unserem einen Teilnehmer dem ignatianischen Motto „Gott in allem Suchen“ nachgingen und viel Zeit in der Natur und im Spiel verbrachten. Es war trotzdem sehr schön!

Auf die Kerze, fertig, los! – Osterkerzenbasteln 2014

Am Karsamstag 2014 luden wir alle Kinder und Jugendlichen der Pfarreiengemeinschaft zum Kerzenbasteln ins Pfarrheim Scheuer ein. Viele Kinder nutzten die Gelegenheit sich eine eigene Osterkerze zu gestalten.

Durch das Dunkel hindurch – Gebetsnacht 2014

Am Gründonnerstag 2014 trafen wir uns im Pfarrheim zur Gebetsnacht. Unsere Teilnehmer verbrachten die Zeit in Gebet, Gesang und hatten eine schöne Zeit.

Die kleinen Freuden des Lebens – Leitungsteamklausur mit Gruppenleiterfortbildung 2014

Im Frühjahr 2014 trafen wir uns zur Leitungsteamklausur mit Gruppenleiterfortbildung am Grandsberg, um sowohl das Jahr zu reflektieren und neue Ideen zu spinnen. Wir nutzten auch die Zeit neue Sachen auszuprobieren und zu lernen. Diese Klausur wollen wir in Zukunft regelmäßig durchführen, da sie sehr motivierend und bereichernd war.

Fahrt zum Christkindlmarkt nach Nürnberg 2013

Am 21. Dezember 2013 Christkindlmarkt führen wir mit dem Zug nach Nürnberg, um den Christkindlesmarkt zu besuchen. Nach wenigen Stunden mit der Möglichkeit sich selbstständig durch das Gedränge zu kämpfen und sich alles anzuschauen, ging es schon wieder nach Hause.

Hauptfest 2013

Beim Hauptfest 2013 luden wir die Familien unserer Mitglieder zum gemeinsamen Mittagessen nach unserem Festgottesdienst in der Kirche Scheuer. In großer Runde genossen wir selbstgemachten Schweinebraten mit Knödeln und hatten ausreichen Zeit auch mit den Eltern ins Gespräch zu kommen. Da dies so gut ankam, wollen wir das Hauptfest 2014 auch wieder in dieser Form durchführen.

Allem Anfang wohnt ein Zauber inne – OG-Tage im Herbst 2013

Bei den OG-Tage II 13 in Geiselhöring mit dem Thema „Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“. Ca. 15 Teilnehmer vergnügten sich 2 Tage lang mit Spaß, Spannung und ein klein wenig Magie, warfen einen Blick in ihr je eigenes Paradies und hatten eine fantastische Zeit.

Der Diözesanverband feierte den Aufbruch in Scheuer

DSC_0081Bei strahlendem Wetter konnten wir am Sonntag, dem 30. Juni, als Diözesanverbände der J-GCL Regensburg gemeinsam mit Jugendlichen aus Scheuer und vielen Gästen das Gründungsfest der neuen Ortsgemeinschaften in Scheuer feiern. 

Bereits im Dezember wurden die Ortsgemeinschaften in der Pfarrei Scheuer offiziell gegründet. Inzwischen bestehen sie aus rund 20 Mädchen und Jungen. Unterstützt werden die Jugendlichen von den Erwachsenen Mitarbeitern Maria und Benedikt Kölbl.

Begonnen hatte die Feierlichkeit mit der Diözesanwallfahrt aller OGen des Bistums von der Wolfgangseiche in Neueglofsheim nach Scheuer. 27 Teilnehmer aus den OGen Metten, Weiden, Regensburg Niedermünster, Regensburg Maria Ward und Scheuer waren dabei und gestalteten spirituelle Stationen zum Thema „Aufbruch“. Um 16:00 Uhr wurden die Wallfahrer unter Glockengeläut an der Wallfahrtskirche Beata Maria Virgo in Scheuer willkommen geheißen.

Zum anschließenden Gottesdienst waren neben Bürgermeister Kurt Senft auch die Kolpingjugend Alteglofsheim, die Landjugend Wolfskofen und die Jugendfeuerwehr Mangolding der Einladung gefolgt.

Der Gottesdienst wurde von P. Markus Haering OSB, Pfr. Anton Dinzinger und Pfr. Reinald Bogensperger gefeiert, den drei Kirchlichen Assistenten der Ortsgemeinschaften Metten, Scheuer und Weiden.

DSC_0084Zum Motto „zu Neuem aufbrechen“ waren Kyrie, Lesungen, Fürbitten und Kommunionmeditation vorbereitet worden und wurden von Jugendlichen der J-GCL vorgetragen. In seiner Predigt ging Reinald auf das Evangelium ein: Ein Haus, das auf Felsen gebaut ist, wünsche er auch der OG Scheuer.

Musikalisch umrahmt war der Gottesdienst vom Jugendchor Riekofen unter der Leitung von Valentina Schmalhofer und Veronika Sötz.

Im Anschluss an die kirchliche Feierlichkeit wurde im Pfarrgarten Scheuer bei Speis und Trank einige Stunden noch weiter gefeiert. DSC_0103

Wir, von der Diözesanleitung bedanken uns bei allen Vorbereitern und Helfern für die Unterstützung und bei allen Wallfahrern und Gästen für’s Mitfeiern!