„Escape Karlstein“: Unter diesem Motto stand das diesjährige Jugendkulturwochenende der Diözesanverbände, an dem eine bunte Gruppe von Kindern und Jugendlichen aus unseren Ortsgemeinschaften Metten, Scheuer und Niedermünster voller Motivation teilnahm.

Am Freitagabend ging es gleich los: Sebastian Lohmaier, der mobile Escape-Rooms anbietet, hatte ein Zimmer mit kniffligen Rätseln ausstaffiert, an denen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erstmal richtig den Kopf zerbrechen durften. Am Samstagmorgen ließ er uns dann mit einem kleinen Workshop ins theoretische Konzept der Escape-Rooms einsteigen, zum Schluss erhielt jeder eine Broschüre als Leitfaden für die nächste Aufgabe: Den eigenen Escape-Room gestalten!

Dafür standen zwei Zimmer im Jugendschulungshaus zur Verfügung, die von jeweils einer Teilnehmergruppe mit Rätseln gefüllt wurden. Beim Basteln konnten alle ihre Kreativität entfalten, dann wurden Räume getauscht und es ging ans Lösen – einmal galt es, aus einem bedrückenden Waisenhaus zu entkommen, ein andermal, einen in der Gegend von Karlstein verschollenen Wanderer mithilfe einer Karte aufzuspüren.

Auf einen mit dem Chaosspiel verbrachten Nachmittag folgte Samstagabend dann der obligatorische Gottesdienst, den dieses Mal das Referat C zum Thema passend mit einem Bibel-Escape-Room gestaltete. Auf der Hochzeit von Kana galt es, mit Hinweisen aus der Heiligen Schrift den Schlüssel zum Vorratskeller zu finden. Dort stand man dann vor dem Wasser, das zu Wein werden sollte.

Nach noch ein paar Rätselspielen und vielen schönen Erlebnissen verabschiedete man sich dann am Sonntagmittag auf ein baldiges Wiedersehen!

(kd)

Einladungsflyer zum Ausdrucken