Einladung zur Gruppenleiterwerkstatt 2012

Liebe Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter,

bei unserer Gruppenleiterwerkstatt ist dieses Jahr alles turned around … außer die Kursinhalte. Egal ob Gruppenleiterneuling oder alter Gruppenleiterhase: meldet euch an! Hier ist die Ausschreibung samt Anmeldung.

Wir freuen uns auf euch

euer Schulungsteam

 

Diözesankonferenz I/12 – Cluburlaub des Jahres

Am 11. Mai war es wieder soweit, es stand unsere Diözesankonferenz an. Das Wochenende stand dieses Mal unter dem Thema „Cluburlaub“.

Alle Teilnehmer wurden von zwei Zimmermädchen im „Grand Resort CharlesStone“ und nach dem Check-In durften auch alle ihre Zimmer beziehen. Wir waren wieder mal voll ausgebucht.

Nach dem Abendessen gab es die Neulingseinführung und den Präfektenstammtisch und anschließend begann das Animationsprogramm.

Neben verschiedenen Spielen und Aktionen wurde natürlich auch ein Clubtanz eingeübt. Nach dem Abendausstieg ging es relativ bald für alle ins Bett um am nächsten Tag für die Konferenz fit zu sein.

Am Samstag begann der Tag mit dem Morgeneinstieg und einem anschließendem Frühstück. Danach wurde gleich die Konferenz vom Präsidium eröffnet. Nach den Formalia wurden der DL-Bericht, die OG-Berichte und der Kassenprüfungsbericht besprochen. Dann ging es schon an den ersten Teil der Wahlen. Maria-Theresia Kölbl wurde wieder als ehrenamtliche Diözesanleiterin gewählt. Außerdem wurden die Kassenprüfung, die Wahlkommission und das Präsidium gewählt.

Danach berichtete noch die Bundesebene und dann war auch schon Zeit für das Mittagessen.

Nach einer Mittagspause war Zeit für die Workshops. Während sich ein Teil der Teilnehmer mit dem Schulungsteam mit dem Thema „Körpersprache“ auseinandersetzte, arbeitete der andere Teil der Teilnehmer mit dem AK Öko an der Thematik des Kritischen Konsums.

Anschließend bereiteten wir gemeinsam den Gottesdienst vor, den wir dann im Anschluss auch gemeinsam feierten. Alle hatten sich schon zurecht gemacht und waren bereit für unsere Beachparty. Nach dem großen Essenbuffet teilte sich die Gruppe. Ein Teil schaute sich über den Beamer das DFB-Pokalspiel an, alle anderen sahen sich einen Spielfilm an.

Zum Abschluss des Tages gab es nochmal eine Spiel- und Tanzsession. Nach dem Abendausstieg war noch gemütliches Beisammensein angesagt und danach ging es für alle ins Bett.

Am Sonntag hatten wir noch einen großen Teil an Konferenz zu bewältigen. Nach dem Morgeneinstieg ging es als erstes mit dem Bericht der verschiedenen Gremien los. Danach wurde der Satzungsänderungsantrag diskutiert und beschlossen und 4 weitere Initiativanträge diskutiert und darüber abgestimmt. Anschließend gab es den zweiten Teil der Wahlen. Florian Zeman wurde wieder als Erwachsener Mitarbeiter und Felix Praßer als ehrenamtlicher Diözesanleier gewählt. Nach dem Punkt Sonstiges wurde die Konferenz vom Präsidium beschlossen und alle machten sich ans Putzen und dann auf zur Heimfahrt.

Vielen Dank an alle, die dabei waren und mitgemacht und mitgefeiert haben!

Einladung zum Zeltlager

Hier findet Ihr die Ausschreibung für unser Zeltlager, das von 3.-7. August stattfindet.

Weltwirtschaftswochenende VI – It’s time for Africa

Von 20. bis 22. April fand unser 6. Weltwirschaftswochenende statt. Das diesjährige Thema war „Facetten eines Kontinents – Afrika und seine Rolle im 21. Jahrhundert“. Als Referenten konnte wir hochkarätige Gäste gewinnen: eingeladen waren der ehemalige Äthiopische Botschafter Dr. Claas Knoop und der gebürtige Kenianer John Njenga Karugia.

Nach dem Abendessen stiegen wir gleich ein mit dem Thema „Wovon ist Afrika  geprägt?“. Die beiden Referenten erzählten von ihren eigenen und persönlichen Erfahrungen in Afrika. Anschließend gab es noch einen Abendausstieg und wir ließen den Abend gemütlich ausklingen.

Nach einer mehr oder weniger kurzen Nacht und einem ausgiebigen Frühstück beschäftigten wir uns mit dem Thema „Fokus: Armut – Entwicklung – Milleniumsziele“.

Für den Nachmittag war geplant gemeinsam das afrikanische Abendessen zuzubereiten. Zusammen mit Lella und John wurden die verschiedensten und sehr leckeren Speisen zubereitet.

Den restlichen Nachmittag ging es um das Thema „Politische Entwicklung – Friede – Sicherheit“, also um die äußere und innere Sicherheit in den afrikanischen Länder.

Nach einem sehr schönen Gottesdienst mit unserem Kirchlichen Assistent Reinald Bogensperger machten wir uns über die vielen leckeren Speisen her. Den Abend ließen wir dann mit vielen Spielen, Liedern und Spaß ausklingen.

Am Sonntag ging es dann schon zum letzten Teil unseres Wochenendes. Dabei ging es um das Thema „Das weltwirtschaftliche Potential Afrikas – Globale Zusammenhänge am Beispiel der Migration von Chinesen nach Tansania“.

Es war wie immer ein sehr schönes, informatives und interessantes Wochenende und auch wie immer viel zu wenig Zeit für ein so interessantes Thema.

Einladung Diözesankonferenz I/12

Die Einladung zum „Cluburlaub des Jahres“ findest du hier, die Anmeldung hier.

Brauchst du die restlichen DK-Unterlagen? Dann schreib doch eine Email an dl@jgcl-regensburg.de und sie werden dir zugeschickt.

Einladung Tankstellentag 2012

Das Schulungsteam möchte euch alle ganz herzlich zu unserem Tankstellentag zum Thema „Körpersprache“ am 28. April einladen.

Hier findet ihr die Einladung.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer!

Einladung Weltwirtschaftswochenende VI

Es ist wieder so weit:

Hier ist die Einladung zum 6. Weltwirtschaftswochenende der J-GCL Regensburg. Das Thema ist dieses Jahr „Facetten eines Kontinents – Afrika und seine Rolle im 21. Jahrhundert“. Die Thematik ist ja eine Empfehlung von Dr. Vermeer – deshalb gibt es auch einen Anknüpfungspunkt an China.

Termin ist der 20. – 22.4.2012.

Als Referenten konnten wir den ehemaligen deutschen Botschafter von Äthiopien, Dr. Claas Knoop gewinnen, sowie John Njenga Karugia aus Kenia, der in Leipzig studiert hat und derzeit promoviert. Außerdem gibts selbstgekochtes afrikanisches und deutsches Essen, wie immer bio-regional-fair…

Das wird ein exzellentes Wochenende, sag ich Euch!
Schnell anmelden, egal ob ihr schon 5 x dabei wart oder noch nie – Altendorf ist doch so klein!

Jugendkulturwochenende 2012

Dass wir gerne gemeinsam singen, lachen und tanzen wissen wir schon länger. Deshalb war es mal wieder Zeit für ein Wochenende, an dem Zeit und Platz für Lachen, Tanzen und Singen und vieles mehr ist.

Von 17. bis 19. Februar trafen sich 50 J-GCLerinnen und J-GCLer im Jugendschulungshaus Karlstein zum sogenannten Jugendkulturwochenende.

Nach der Ankunft und dem Abendessen gab es eine kleine Kennenlern- und Begrüßungsrunde und danach starteten gleich die ersten Workshops. Während sich die eine Hälfte der Gruppe mit Schwarzlichttheater beschäftigte, übten die Anderen verschiedene Lieder mit Bodypercussion ein. Anschließend durften alle ihre Ergebnisse der Gruppe vorstellen und präsentieren. Nach einem Abendausstieg und gemütlichen Zusammensein ging es für alle ins Bett.

Am Samstag stand dann nach dem Frühstück ein weiterer Teil der Workshops an. Die Gruppen teilten sich auf den Improtheater-, den Chor- und den Rock´n´Roll-Workshop auf. Jeder konnte sich auf verschieden Weise selber ausprobieren, aber auch in der Gruppe Spaß haben.

Nach dem Mittagessen begann auch schon der dritte Teil der Workshops. Diesmal konnte man wählen zwischen Figurentheater, einem Ukulele-Crash-Kurs und einem HipHop-Kurs. Auch hier wurde wieder viel getanzt, gelacht und gefeiert.

Abends konnten dann alle Gruppen ihre Ergebnisse präsentieren und den Anderen zeigen, was sie den Tag über gelernt haben.

Anschließend wurde uns von dem Schauspieler Michael Gleich die Geschichte von dem Propheten Jona durch Figuren präsentiert. Es war eine Präsentation für Jung und Alt.

Den Abend hatten dann alle zur freien Verfügung und wir ließen ihn langsam ausklingen.

Sonntagvormittag gab es schließlich noch einen großen Workshop für alle zum Thema „Chor“. Gemeinsam wurden verschiedene Lieder eingeübt, besonders die Lieder für den Gottesdienst, den wir anschließend gemeinsam mit Pfr. Hermann-Josef Eckl feierten.

Nach dem Putzen und Mittagessen machten wir uns dann alle auf den Heimweg. Es war ein schönes und gelungenes Wochenende.

Treffen der Präfektinnen und Präfekten

Am 29. Januar trafen sich alle Präfektinnen und Präfekten der Ortsgemeinschaften in Regensburg. Auf dem Plan stand außerdem auch die Nachbereitung der Jahreskonferenz, deshalb waren auch alle Delegierten der Jahreskonferenz eingeladen.

Gestartet wurde mit dem Thema „Zweiverbandlichkeit“. Die Gruppe wurde in Männer und Frauen getrennt und die beiden Gruppen sollten aufschreiben, warum es besser ist eine Frau bzw. ein Mann zu sein. Anschließend wurde wie auch auf der JK schon diskutiert, was uns die Zweiverbandlichkeit für Chancen bietet.

Nach einer kleine Reflexion der JK ging es auch schon an den Austausch der Präfektinnen und Präfekten. Alle Ortsgemeinschaften stellten vor, was gerade bei ihnen läuft, was gut und was schlecht läuft. Anschließend berichtete noch die Diözesanleitung und machte Werbung für ihre Veranstaltungen. Nach Gebäck und Kaffee ging  es für die Präfektinnen und Präfekten dann auch schon wieder nach Hause.

Danke Allen, die dabei waren.

 

Einladung zu Jugendkulturwochenende 2012

Ein ganzes Jahr musstet ihr warten, doch nun hat es endlich ein Ende! Das Jugend-Kultur-Wochenende steht wieder bevor! Dieses Mal wollen wir euch ganz viele verschiedene Workshops rund um die Themen „Tanz, Theater & Musik“ anbieten. Jedem von euch ist freigestellt, welche Art von Kultur ihn oder sie am meisten beeindruckt und jeder kann sich seinen eigenen Stundenplan zusammen stellen. Ihr wollt teilnhemen, dann druckt euch doch die Einladung samt Anmeldung aus und schickt es an uns. Wir freuen uns auf euch!