In drei Tagen um die Welt

Gruppenleiterwerkstatt I Auf auf zum fröhlichen Reisen – hieß es bei unserer Gruppenleiterwerkstatt von 20. – 22. November 2015.

In unserem Gepäck: Ein ganz neues Konzept, Spaß und tolle Leute!

Wir checkten gespannt am Freitagabend am Airport Karlstein ein und wurden freundlich mit einem kleinen Imbiss begrüßt, um uns sofort an die Arbeit zu machen. Auf unserem Flug lernten wir uns erstmal besser kennen und schrieben – wie auf so einer langen Reise üblich – einen Brief. Ungewöhnlicherweise aber an uns selbst.

Mehr >

Ehrung für langjähriges Engagement in der Jugendarbeit

Ehrung von Regina Schober und Pater MarkusAm Freitag waren Michael und Florian am Galaabend des BDKJ Deggendorf zur Ehrung der GruppenleiterInnen und besonderen Engagements in der Jugendarbeit in St. Magdalena in Plattling. Dabei wurden Pater Markus und Regina Schober für ihr langjähriges Engagement in den Ortsgemeinschaften Metten und darüber hinaus geehrt. Danke auch von uns für euren leidenschaftlichen Einsatz für die J-GCL!

Autor: Florian Biermeier

We proudly present: Das neue GruppenleiterInnenkonzept!

Das Schulungsteam :)Liebe (angehende) Gruppenleiter und Gruppenleiterinnen,

bald ist es wieder soweit! Gemeinsam fahren wir vom 20.-22.11.2015 auf die Gruppenleiterwerkstatt nach Karlstein und ihr seid alle herzlich dazu eingeladen!!

Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, haben wir ein neues Kurskonzept für die Gruppenleiterausbildung entworfen. Damit ihr Bescheid wisst, wie das ab jetzt ablaufen wird, wollen wir euch das Ganze hier erklären:

Ab sofort wird die Gruppenleiterausbildung aus 3 Kursen bestehen. Zusätzlich dazu wird es auch einen Tanke-Kurs geben, der jedes Jahr mit einem anderen Thema angeboten wird, sodass ihr ihn auch mehrmals besuchen könnt. Er gehört aber nicht verpflichtend zur Gruppenleiterausbildung dazu.

Diese 4 Kursangebote haben wir auf zwei verschiedene Wochenenden verteilt, es wird also immer zwei Gruppenleiterwerkstätten im Jahr geben.

Auf der ersten Gruppenleiterwerkstatt im Herbst werden die Kurse 1 und 3 angeboten. Auf der zweiten Gruppenleiterwerkstatt im Frühling gibt es dann den Kurs 2 und die Tanke.

Mehr >

Wir für euch! – Diözesanleitungen und Schulungsteam auf Klausur

DL & STZwei Wochen nach der Diözesankonferenz ging es für die Diözesanleitungen und das Schulungsteam auf Klausur, um alle neuen Mitglieder gut einzuarbeiten und um die kommenden Monate zu planen. Dazu treffen wir uns für gewöhnlich im Herbst und im Frühjahr. Dieses Mal dürften wir wieder den Ausblick über den Gäuboden vom Grandsberg aus genießen. Im nächsten Jahr geht es dann wieder in die Oberpfalz nach Altendorf in Weiden. Mit auf Klausur darf auch immer ein Küchenteam, das für das leibliche Wohl sorgt, denn wer viel arbeitet, isst auch viel!

Das Wochenende wird gemeinsam begonnen und endet auch in großer Runde. So starteten wir gleich mit den nächsten großen Veranstaltungen der Gruppenleiterwerkstatt und den Jugendkulturwochenende. Der neueste Stand wurde ausgetauscht und Diözesanleitungen und Schulungsteam arbeiten an beiden Wochenenden eng zusammen. Zur Stärkung gab es ein super Curry von unserem ehemaligen Er

wachsenen Mitarbeiter Floh und seiner Frau Michi. Frisch und munter starteten wir gegen halb neun in getrennte Sitzungen.

Mehr >

In 3 Tagen um die Welt – Next Stop: Gruppenleiterwerkstatt

GruleiLiebe Abenteurer und Weltenbummlerinnen,
liebe zukünftige Gruppenleiter und Gruppenleiterinnen!

Servus, Hello, Bonjour, Nie hou, Namaste, Hola, Konnichiwa!
Mit dieser Einladung haltet ihr euer persönliches Ticket zu einer exklusiven Multi-Stop-Flugreise in den Händen, die euch in nur 3 Tagen um die ganze Welt führt!
Spannende Reiseziele und die Unterbringung in den angesagtesten Unterkünften der Welt erwarten euch. Auf unserer Reise werdet ihr nicht nur exotische Länder und neue Kontinente, malerische Landschaften und fremde Kulturen, sondern auch die vielfältige Welt des Gruppenleiter-Seins entdecken.
Im Gruppenleiter-Kurs 1 könnt ihr alles rund um das Vorbereiten und Halten von Gruppenstunden lernen und werdet auf euren Einstieg als GruppenleiterIn vorbereitet.
Im Tanke-Kurs, der dieses Jahr unter dem Motto „Spiele, Spaß, Spannung und Spiritualität“ steht, erwartet euch ein vielfältiges Angebot an Spielen und neuen Ideen, mit denen ihr frischen Wind in eure Gruppenstunden bringen könnt.

Mehr >

„Freistaat Zeltlager“ – Bayern-Zeltlager


Zeltlager 2015Unser diesjähriges Sommer-Zeltlager fand vom 02. bis 06. August wieder bei Neueglofsheim statt, dieses Mal aber ein kleines Stück von unserem Lagerplatz der letzten Jahre entfernt. Thematisch widmeten wir uns ganz unserer Heimat: dem schönen Bayern. Schon bei der Ankunft am Sonntag war das Lager weiß-blau dekoriert und die Zeltlagervorbereitungskommission empfing die TeilnehmerInnen in Dirndl und Lederhosen. Bei bestem Wetter feierten wir zusammen mit unserem KiAss Franz Pfeffer sowie den dazu eingeladenen Eltern, Großeltern und Geschwistern der TeilnehmerInnen einen Ankunftsgottesdienst. Wir verbrannten all unsere Sorgen symbolisch am Lagerfeuer und stimmten uns so gemeinsam auf eine Woche voller Spaß und Spannung ein. Den restlichen Tag nutzten wir, um uns besser kennenzulernen und um unser Banner zu bemalen, das wir abends am Bannermasten befestigten. Jegliche Überfälle auf dieses konnten auch in diesem Zeltlager erfolgreich abgewehrt werden. Mehr >

Gönn Dir!

Kanufahren beim Gönn Dir!Viele unserer erwachsenen J-GCLerinnen und J-GCLer sind weiterhin ehrenamtlich für die J-GCL aktiv. In diversen Ämtern und Funktionen und oftmals einfach durch tatkräftige Unterstützung stellen sie ihre ohnehin begrenzte Zeit zur Verfügung, um das Verbandsleben zu bereichern. Dabei gibt es für die Altersgruppe ab 18 in den J-GCL kaum mehr Angebote, an denen sie teilnehmen können, ohne Leitungsverantwortung zu übernehmen.

Andere erwachsene J-GCLerinnen und J-GCLer finden nicht mehr die Zeit, um in den J-GCL aktiv zu sein – doch auch sie sehnen sich vielleicht danach, wieder einmal das typische und entspannte J-GCL-Gefühl zu erleben.

Mehr >

Ich bin J-GCLerIn, holt mich hier raus!!!

DK II-15Hört ihr ihn? Hört ihr den Ruf der Wildnis?

Entzieht euch dem Alltag, lasst all den Stress hinter euch und genießt die Natur mit uns.
Die Wildnis ruft uns, denn es ist wieder Zeit für Diskussionen, Anträge und Wahlen und da
wird es wild zugehen. Vergesst die Schule, die Arbeit oder das Studium, lasst euch
mitreißen vom Vogelgezwitscher, dem Affengeschrei und dem Gefauche der wilden Tiere.
Im Karlstein-Dschungel werden wir sehen, ob ihr das Zeug dazu habt, in der Wildnis zu
leben. Unter die Campbewohner haben sich auch einige Prominente gemischt, die ihre
Grenzen testen und bis aufs Äußerste gehen, in ihrem Camp ohne Luxus und
Schnickschnack. Seid dabei, wenn sie rufen: Ich bin J-GCLerIn, holt mich hier raus!
Unterstützt eure Favoriten und ruft nicht für sie an, sondern helft ihnen bei kniffligen
Aufgaben, um die Dschungelkrone zu erobern.
Das wichtigste Spektakel dürft ihr aber auf keinen Fall verpassen, die große
Dschungelkonferenz! Seid dabei, redet, diskutiert mit, erhebt eure Stimme und vertretet
eure Meinung. Seid ein Teil der Dschungelgemeinschaft und wählt eure Dschungelräte
und andere Gruppen, die das Leben im J-GCL-Dschungel mitgestalten. Vielleicht ist das ja
genau das richtige für dich und du engagierst dich.
Unser Survivaltrip startet am Rande des Dschungels am Freitag den 9. Oktober 2015 um
18.30 Uhr. Wenn ihr den Trip unbeschadet übersteht, dürft ihr euch am Sonntag, den 11.
Oktober 2015 ab 14.00 Uhr abholen lassen. Treffpunkt ist jeweils der Dschungeleingang in
Karlstein.
Wir freuen uns auf ein großartiges Abenteuer mit euch, also meldet euch bis spätestens
02. Oktober 2015 bei den J-GCL Regensburg, Obermünsterplatz 10, 93047 Regensburg
an.

Hier bekommst du alle Unterlagen für die Reise in den Dschungel,

Zeltlager

Unser Zeltlager ist komplett ausgebucht! Anmeldungen nach dem Anmeldeschluss können dieses Jahr leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Wir freuen uns auf die beste Zeit des Jahres mit euch (:

Eure Zeltlagervorbereitungskommission