Wallfahrt – 100 Jahre MC (J-GCL) Weiden

Wallfahrt 2015Unsere Ortsgemeinschaften in Weiden feierten das 100-jährige Bestehen und da war für uns alle klar, da müssen wir hin! Also machten wir uns aus dem Bistum verstreut mit Bus, Auto und Bahn auf den Weg nach Neustadt an der Waldnaab zum Kloster St. Felix. Dort startete unsere Wallfahrt mit einem Impuls von unserem kirchlichen Assistenten Franz Pfeffer. Bei fast 40 Grad suchten wir schöne schattige Plätzchen für unsere Stationen. Die erste Station stand im Zeichen der Jugend und unseren Träumen, bei der zweiten Station lauschten wir einer Bibelstelle zur Gemeinschaft und die dritte Station widmeten wir unserem „C“ für christlich. Zusammen sangen wir in einem Waldstück einen Karnon und alle WallfahrerInnen erhielten eine Plakette aus Holz mit unserem Verbandslogo darauf. Nach einem ausgiebigen und gemütlichen Picknick mit vielen feinen Sachen waren alle wieder gestärkt und wir machten uns auf die letzten Meter.

Mehr >

Diözesanleitungen & Schulungsteam auf Sommerklausur


Schulungsteam und DiözesanleitungenAuf dem Klausurwochenende stand uns viel Arbeit (und natürlich Spaß) bevor, die wir bei strahlendem Sonnenschein und mit traumhafter Aussicht vom Grandsberg verrichten durften.

Voller Euphorie über die Vollständigkeit des Schulungsteams starteten wir gleich am Freitagabend mit bereichernder Unterstützung unsrer Referentin Karola in die erste Sitzung. Neben dem neuen Gruppenleiterkurskonzept stand auch das Team selbst im Vordergrund. Deshalb haben wir uns vorerst überlegt, wie sich jede(r) einzelne im Team sieht, wie es weitergehen wird, haben die Aufgaben neu verteilt und Bewusstsein geschaffen für die Wichtigkeit des Schulungsteams, damit wir euch bei der nächsten DK ein vollständiges Gruppenleiterkurskonzept präsentieren können.

Mehr >

Die J-GCL überall dabei haben!

Unsere kleine Auswahl :)Es ist so weit! Wir dürfen euch unsere Bleistifte und Radiergummis wieder präsentieren!!
Nach dem Katholikentag waren wir restlos ausverkauft, aber jetzt starten wir wieder und den Anfang machen unsere tollen PVC-freien J-GCL-Radiergummis und unsere Bleistifte.

Erwerben könnt ihr diese und andere tolle Stücke bei uns (:
Radiergummi 1€
Festivalband 1€
J-GCL-Block 0,50€
T-Shirts 9€
Tassen 9€

Wir hoffen, dass wir euch bald noch mehr präsentieren können!

 

Kreuzfahrt ins Glück!

Danke an alle HelferInnen!

„Alles an Bord? Auf zu unserer Fahrt ins Glück!“ Hieß es am Freitagabend in Karlstein. Nachdem das Schiff abgelegt und alle ihre Suiten bezogen hatten, teilten wir uns gestärkt von einem Seemannsmahl in die Neulingsrunde und den Präfektenstammtisch auf. In einer gemütlichen Runde ließen wir den Abend mit schönen Liedern noch ausklingen. Bestens vorbereitet starteten wir dann am Samstagmorgen unsere Konferenz. Gespannt lauschten wir den Berichten der OGen, der DL,…, die Klassenprüfer brachten uns unseren Haushalt näher und vieles mehr. Außerdem wurde Florian Biermeier für weitere zwei Jahre in die DL gewählt! Natürlich war am Nachmittag auch einiges geboten. Spielerisch wurden wir an das Thema Prävention sexualisierter Gewalt herangeführt. In Folge dessen hatten wir noch einen Vortrag über Flüchtlinge und das deutsche Asylverfahren. Dadurch angeregt, sammelten wir noch Kleiderspenden für diese, um ihnen wenigstens nach der Fahrt zu uns ein wenig Glück zu bereiten. Am Abend dann das große Event – ein riesen Dinner an Bord mit vielen unterhaltsamen Spielen und vielem mehr. Sonntagvormittag tagten wir dann fleißig weiter.

Es war eine erfolgreiche Konferenz und schöne Zeit und wir freuen uns schon alle, wenn es wieder heißt “Volle Fahrt voraus zu einer weiteren J-GCL-Veranstaltung!“

Autorin: Johanna Ostermeier

Aktion für Geflüchtete des BDKJ Regensburg

sozialaktionDie Flüchtlinge und ihre Schicksale dürfen uns nicht kalt lassen. Denn schließlich sehen wir als Christen in ihnen unsere Brüder und Schwestern, die in Not sind. Darum haben hat sich BDKJ-Diözesanverband sich dazu entschlossen, heuer eine große AKtion für Geflüchtete – und vor allem auch gemeinsam mit ihnen – durchzuführen. Diese Aktion steht unter dem biblischen Leitwort „Ich war fremd und obdachlos und ihr habt mich aufgenommen“ (Mt 25,35) aus dem Matthäusevangelium und soll in der ganzen Diözese Regensburg stattfinden.

Mehr >

DK I/15 – „Kreuzfahrt ins Glück?!“

DK I 15Meine Damen, meine Herren,
herzlichen Glückwunsch Sie haben gewonnen!!!

Luxuskreuzfahrten sind eine besondere Welt. Entdecken Sie diese mit uns.
Wir, die Crew der Karlstein, freuen uns auf die Gewinner und Gewinnerinnen des
Preisausschreibens der J-GCL Regensburg. Vom 08. bis 10. Mai 2015 laden wir Sie zu
unserer „Kreuzfahrt ins Glück?!“ ein!

Überwältigend. Das strahlende Blau des Himmels bis zum Horizont, der genussvolle Blick
über die Reling in unendliche Weiten, das Spiel der Wellen am Bug, das Rauschen des
Meeres bei Nacht. Einfach Emotion pur. Die J-GCL schenken Ihnen ein Stück
grenzenloser Freiheit in der Nähe des Paradieses.

Sie erwarten auf unserem Luxusliner unglaubliche Tage inmitten idyllischer Natur,
Abwechslung für viele Sinne, kulinarische Spezialitäten und Ausflüge in die fast
unberührte Umgebung. In unserem SPA-Wellnessbereich können Sie sich selbst
verwöhnen und die luxuriösen Kabinen bieten Schlafgenuss vom feinsten. Die Abende
sind gespickt mit kulturellen Highlights und werden mit dem Kapitänsdinner gekrönt.
Wenn Sie diesen Preis annehmen, dann melden Sie sich bitte bis spätestens 1. Mai 2015
bei den J-GCL Regensburg, Obermünsterplatz 10, 93047 Regensburg an.

Ihre Reiseunterlagen finden Sie hier.

Autorin: Hilde Aumeier

Katholische Jugend für eine echte Willkommenskultur

sozialaktionJugendverbände fordern Umdenken in der Flüchtlingsdebatte.

Immer wieder erreichen uns schreckliche Nachrichten über gekenterte Boote mit Flüchtenden im Mittelmeer. Menschen versuchen verzweifelt aus einer realen Angst vor Zwang, Verfolgung, Gewalt nach Europa zu gelangen. Sie haben das berechtigte Bedürfnis nach Sicherheit, das sie angesichts der Lage in ihren Heimatländern nicht mehr haben können. Die Verzweiflung treibt die Menschen so weit, dass sie sich an kriminelle Schleuserbanden wenden, die sie dann auf menschenunwürdigste Weise wie Frachtgut auf völlig überfüllten Schiffen unterbringen. Die jüngsten Vorfälle mit einer nicht überschaubaren Anzahl von Toten lösten in Politik und Gesellschaft immer wieder große Betroffenheit aus. Mehrere tausend Menschen bezahlten den Wunsch nach einem sicheren Hafen mit ihrem Leben. Mütter und Väter, Brüder und Töchter müssen Angehörige betrauern. Politiker*innen drücken ihre Anteilnahme aus. Aber ziehen sie Konsequenzen und handeln?

Mehr >

BDKJ-Power in den Bezirksjugendringen

BezJR Prasser WerthLisa Praßer zur Vorsitzenden des Bezirksjugendrings Oberpfalz gewählt

Mit überwältigender Mehrheit wurde Lisa Praßer, BDKJ Diözesanvorsitzende im Bistum Regensburg, auf der Frühjahrstagung des Bezirksjugendring-Ausschusses in der Jugendbildungsstätte Waldmünchen zur Vorsitzenden des Bezirksjugendrings Oberpfalz gewählt. Der Bezirksjugendring Niederbayern, der gleichzeitig tagte, wählte Michaela Geyer (BDKJ Passau) zur neuen Vorsitzenden und Wolfgang Grüner (BDKJ Regensburg) wieder in den Vorstand.

Mehr >